Home ·   Barrierefrei · Language Language · Stadtplan · Suche · Kontakt · Hilfe · Sitemap 

 Ihr Standort: E-Mail senden Drucken

Ausweise und Pässe

Allgemeine Hinweise

Bitte achten Sie bei der Antragstellung für Ausweis- und Passdokumente auf das Vorliegen der entsprechenden Unterlagen. Nur dann kann eine zügige Antragstellung erfolgen.

Bei der Beantragung von mehreren Dokumenten gleichzeitig (z.B. für die ganze Familie) empfehlen wir die Vereinbarung eines Termins, um Wartezeiten zu verkürzen. Termine nach Vereinbarung sind Montag und Mittwoch nachmittags möglich.

Sofern Sie eine Auslandsreise planen, empfehlen wir dringend, sich vor Antragstellung über die Einreisebestimmungen im Reiseland zu informieren. Dies ist über die Homepage des Auswärtigen Amtes oder bei Ihrem Reiseveranstalter möglich. Hier erfahren Sie auch, welche Reisedokumente benötigt werden. Besondere Vorschriften gelten bei Kreuzfahrten, informieren Sie sich hier bei Ihrem Reiseveranstalter.

Für Rückfragen können Sie unser Team vom Bürgerbüro gerne telefonisch unter den Rufnummern (0 66 63) /973-52, -53 oder -54 erreichen.

Personalausweis

Benötigt bei Antragstellung werden:

  • Aktuelles biometrisches Passbild
  • Person, für die der Ausweis beantragt wird
  • alter Personalausweis bzw. Kinderreisepass
  • Geburtsurkunde und ggf. Heiratsurkunde
    (bei Geburten oder Eheschließungen im Ausland: eine internationale Personenstandsurkunde oder eine von einem amtlich anerkannten Übersetzer in die deutsche Sprache übersetzte Urkunde)
  • Ggf. Bescheinigung über Namensänderung
  • Ggf. Nachweis zur deutschen Staatsangehörigkeit (Einbürgerungsurkunde, Vertriebenenausweis, Spätaussiedlerbescheinigung, Staatsangehörigkeitsausweis)
     

Bei Personen unter 16 Jahren muss bei der Antragstellung mindestens ein Erziehungsberechtigter anwesend sein. Der nicht anwesende andere Erziehungsberechtigte muss sein Einverständnis zur Ausstellung eines Personalausweises schriftlich erklären. Einen Mustervordruck zum Einverständnis erhalten Sie hier.

Benötigt bei Abholung

  • Überlegung, ob Onlinefunktion ein- oder ausgeschaltet werden soll
  • Alter Personalausweis / Kinderpass
  • Bei Abholung durch andere Person: schriftliche Vollmacht

Gültigkeit:

  • 6 Jahre bei Personen, die das 24 Lebensjahr noch nicht vollendet haben
  • 10 Jahre bei Personen, die das 24. Lebensjahr vollendet haben

Gebühren:

  • Ausstellung bis zum 24. Lebensjahr 22,80 €
  • Ausstellung ab dem 24. Lebensjahr 28,80 €

Reisepass

Benötigt werden:

  • Aktuelles biometrisches Passbild
  • Person, für die der Reisepass beantragt wird
  • Personalausweis zur Identitätsfeststellung oder
    alter Reisepass bzw. Kinderreisepass (sofern vorhanden)
  • Geburtsurkunde und ggf. Heiratsurkunde
    (bei Geburten oder Eheschließungen im Ausland: eine internationale Personenstandsurkunde oder eine von einem amtlich anerkannten Übersetzer in die deutsche Sprache übersetzte Urkunde)
  • Ggf. Bescheinigung über Namensänderung
  • Ggf. Nachweis zur deutschen Staatsangehörigkeit (Einbürgerungsurkunde, Vertriebenenausweis, Spätaussiedlerbescheinigung, Staatsangehörigkeitsausweis)

Bei Personen unter 18 Jahren muss bei der Antragstellung mindestens ein Erziehungsberechtigter anwesend sein. Der nicht anwesende andere Erziehungsberechtigte muss sein Einverständnis zur Ausstellung eines Reisepasses schriftlich erklären. Einen Mustervordruck zum Einverständnis erhalten Sie hier.

Benötigt bei Abholung

Gültigkeit:

  • 6 Jahre bei Personen, die das 24 Lebensjahr noch nicht vollendet haben
  • 10 Jahre bei Personen, die das 24. Lebensjahr vollendet haben

Gebühren:

  • unter 24 Jahre 32 Seiten   37,50 €

    Expresspass 69,50 €
     
  • über 24 Jahre 32 Seiten    59,00 €

    Expresspass 91,00 €

Die Bearbeitungsdauer beträgt derzeit ca. 3-4 Wochen.
Ein Expresspass ist innerhalb von 3 Werktagen lieferbar.

Kinderreisepass

Der Kinderreisepass kann ab Geburt mit Einverständniserklärung beider Elternteile beantragt werden.

Benötigt werden:

  • Aktuelles biometrisches Passbild
  • Kind, für das der Kinderreisepass beantragt wird
  • alter Kinderreisepass (sofern vorhanden)
  • Geburtsurkunde
    (bei Geburten im Ausland: eine internationale Personenstandsurkunde oder eine von einem amtlich anerkannten Übersetzer in die deutsche Sprache übersetzte Urkunde)
  • Ggf. Bescheinigung über Namensänderung
  • Ggf. Nachweis zur deutschen Staatsangehörigkeit (Einbürgerungsurkunde, Vertriebenenausweis, Spätaussiedlerbescheinigung, Staatsangehörigkeitsausweis)

Bei der Antragstellung muss mindestens ein Erziehungsberechtigter anwesend sein. Der nicht anwesende andere Erziehungsberechtigte muss sein Einverständnis zur Ausstellung eines Kinderreisepasses schriftlich erklären. Einen Mustervordruck zum Einverständnis erhalten Sie hier.

Gültigkeit:
Der Kinderreisepass ist 6 Jahre, jedoch längstens bis zur Vollendung des 12. Lebensjahres gültig. Der Kinderreisepass kann nur vor Ablauf der Gültigkeit verlängert werden. Nach Ablauf der Gültigkeitsdauer verliert er seine Gültigkeit als Identitätsdokument, es muss ein neuer Kinderreisepass oder ein anderes Ausweis-/Passdokument beantragt werden.

Gebühren:

  • Kinderreisepass 13,00 €
  • Verlängerung       6,00 €

 Der Kinderreisepass wird direkt im Bürgerbüro ausgestellt. Die Bearbeitungszeit beträgt 1-3 Werktage. Falls vorhanden ist der alte Kinderausweis oder Kinderreisepass zur Entwertung abzugeben.

SeitenanfangSeitenanfang Zu Favoriten hinzufügenZu Favoriten hinzufügen Datenschutzerklärung anzeigenDatenschutz Impressum anzeigenImpressum                                                                           © 2017 Stadt Steinau an der Straße